Campusradio Indiewelle: Niels

Würde man mich bitten, mich in einem Wort zu beschreiben, wäre meine Antwort ganz klar: “Nein”
Ich war in der Zeit vom WS16 bis zum WS18 Teil des Campusradio IndieWelle.
Angefangen habe ich in der Kulturredaktion, nach einem Semester hatte ich auch eine eigene Sendung "Aus Prinzip!", habe die Kulturredaktion geleitet und das Radio war ein wichtiger Teil von mir. Es folgten noch andere Aufgaben: Ich kümmerte mich ein Semester lang um die Finanzen, gründete in Zusammenarbeit mit Mike die Filmredaktion, moderierte die "Campusnerds", "Campus Morningshow", "Rest in Music", "Plattenbau" und nach nur zwei Semestern fand ich mich am oberen Ende der Nahrungskette - als Chefredakteur - wieder.
Ursprünglich dem Radio beigetreten bin ich aus einem einfachen Grund: Die Medienwelt hat mich schon immer fasziniert und wenn ich mal groß bin, dann möchte ich mal irgendwas mit Medien machen.
Leider habe ich inzwischen an das andere Ufer - an die FH - gewechselt und kann somit nur mehr in viel Lärm um nichts mitwirken.
Ich werde nie meine Zeit beim Campusradio IndieWelle vergessen.