Live aus dem Volksbad: tårer veröffentlichen zwei neue Songs

Zu ihrem Doppel-Release haben Lotta, Hannes, Kira und Michi von der Kieler Band tårer mit uns gesprochen. Am Freitag, den 04. März 2022, veröffentlichten tårer mit “Moonlight” und “Not until tomorrow” zwei neue Songs. Die beiden Tracks sind bei einem Auftritt im Volksbad in Flensburg entstanden.

Im Frühjahr 2020 hat Lotta angefangen, Musik zu machen. Für ihr Solo-Projekt hat sie sich den Namen tårer gegeben.

„Das Wort ist Dänisch und heißt „Träne“. Ursprünglich machte ich alleine Musik und wollte die veröffentlichen. Und irgendwie war die so traurig. Zu dem Zeitpunkt war ich gerade in Dänemark und dachte, dass passt ganz gut.“

tårer

Aus ihrem ursprünglichen Ein-Frau-Projekt ist über die Zeit nach und nach eine Band entstanden. Heute besteht tårer aus vier Musiker*innen: Lotta, Hannes, Kira und Michi.

Lotta: „Für den Auftritt brauchte ich Menschen, die mit mir spielen. Hannes, Kira und noch eine Freundin haben spontan mitgemacht.“

Die Verwandlung vom Solo-Projekt zur Band begann im Sommer 2020 bei Einblick/Ausblick an der Muthesius Kunsthochschule, sagen Lotta und Hannes.

Nach den beiden Auftritten wurden Kira und Hannes „offiziell“ in die Band aufgenommen. tårer waren jetzt zu dritt. Aber irgendwie fehlte der Band was, meint Hannes.

Hannes: „Für eineinhalb Jahre waren wir zu dritt unterwegs. Immer in der Besetzung Klavier, zwei Gitarren und eine Klarinette und Lotta am Gesang. Wir hatten den Wunsch, mit einem Schlagzeug eine neue Ebene einzuschieben. Und dann haben wir Michi gefunden.“

Durch den ging der Wunsch dann in Erfüllung. Und zwar im Prinz Willy: Da kamen Michi und Kira bei einem Konzert im Winter ins Gespräch.

tårer im Zoom-Interview (gegen den Uhrzeigersinn von oben links): Lotta, Hannes, Michi, Kira, Moritz (Campusradio)

Michi: „Ich war neu in Kiel und habe eine Band gesucht. Kira hat mich dann beim Tetke-Konzert gefragt, ob ich Lust habe, Schlagzeug zu spielen. Eigentlich kann ich gar kein Schlagzeug spielen.“

Und so waren tårer dann zu viert. Mit Michi und dem Schlagzeug kam dann auch der Umzug vom Proberaum: Raus aus Kiras WG-Zimmer und rein in die Räume der Alten Mu.

Kurz bevor aber Michi zur Band dazu kam, haben tårer ein Konzert im Volksbad in Flensburg gespielt. Das war im November 2021.

Lotta und Hannes: „Wir haben einen Mitschnitt vom Konzert bekommen. Wir haben uns das angehört und es hat uns überzeugt. Beim Konzert selbst waren nicht so viele Leute da, aber im Stream haben es viele gesehen. Es war ein sehr kleines Publikum, aber es hat sehr viel Spaß gemacht.“

“Moonlight” und “Not until tomorrow” heißen die beiden neuen Tracks, die live im Volksbad in Flensburg aufgenommen wurden. Und demnächst wird es wieder neue Musik von tårer geben: Die Band hat bereits eine EP aufgenommen, die in den kommenden Monaten erscheinen soll.

Weitere Infos zur Band

Die Kieler Band tårer hat sich 2020 gegründet. Weitere Infos zur Band findet ihr auf Instagram, Facebook und Spotify. Auf Spotify gibt’s auch die beiden neuen Songs zu hören.

Aus dem tiefen Süden im hohen Norden gelandet, moderiert Moritz mittwochs die Kulturtankstelle beim Campusradio Kiel. Tiefentspannt, ohne Schuhe, mit guter Musik und einem kühlen Pils.