Zero-Waste-Teller soll Essen retten

Das Studentenwerk SH testet derzeit in der Mensa 1 einen Zero-Waste-Teller. Mit dem soll die Menge des weggeworfenen Essens reduziert werden. Dafür wird täglich von 14:15 – 14:30 Uhr das übrig gebliebene Essen verkauft – also alles, was während der regulären Essensausgabe nicht über den Tresen ging. Somit können die Gäste das zu viel gekochte Essen vor dem Wegwerfen retten. Der Teller kostet 2,50€, die Testphase läuft bis zum 27. Mai 2022.

Julius und Moritz haben den Zero-Waste-Teller für Euch ausprobiert. Sie hatten so viel Hunger, dass sie ganz vergessen haben, vor dem Essen ein Foto aufzunehmen.

Aus dem tiefen Süden im hohen Norden gelandet, moderiert Moritz mittwochs die Kulturtankstelle beim Campusradio Kiel. Tiefentspannt, ohne Schuhe, mit guter Musik und einem kühlen Pils.