Kulturtankstelle (01.11.21): Musik, Chico & Veranstaltungen (35)

In der Jubiläums-Ausgabe der Kulturtankstelle gab es viel Musik und ein paar Veranstaltungstipps für Kiel und Hamburg.

 

Veranstaltungen:

Am Donnerstag, den 04.11.21, steigt ein Flohmarkt in Muthesius Kunsthochschule. Los geht’s um 16.00 Uhr, angeboten wird alles rund um Kunst.

Am darauffolgenden Sonntag, den 07.11., ist die “Möllner Rede im Exil” im Schauspielhaus zu Gast.

Ayşe Yılmaz, Yeliz und Bahide Arslan wurden am 23.11.1992 in Mölln bei einem rassistischen Brandanschlag ermordet. Im Gedenken an sie findet die »Möllner Rede im Exil« statt. Seit 2013 ist die Rede nicht mehr Teil des offiziellen Gedenkens der Stadt Mölln. Es schien nicht länger erwünscht, dass die Familie der Ermordeten die Redner*innen selbst bestimmt. Seitdem wird sie an wechselnden Orten »im Exil« gehalten.

Die Redner*innen kommen aus dem Freundeskreis des Gedenkens an die rassistischen Brandanschläge von Mölln 1992 und von Angehörigen der Familien Arslan und Yılmaz.

Die Möllner Rede wird am Sonntag, den 07.11., im Exil im Schauspielhaus in Kiel gehalten. Der Eintritt ist frei. Zudem wird die Rede live auf den Bahide-Arslan-Platz in Kiel-Gaarden übertragen und im Internet gestreamt.

Vorhang auf!

Der kommt aus dem Studio-Kino: Anlässlich “1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland” wird am 14.11. der Stummfilm “Stadt ohne Juden” gespielt.

1922 erschien Hugo Bettauers Roman, der die damals noch utopische Vorstellung einer Vertreibung der Juden aus Wien beschrieb. Nur zwei Jahre später kam die Verfilmung in die Kinos. – Obwohl der Film erkennbar in Wien gedreht und auch sonst im zeitgenössischen Hier und Jetzt angesiedelt ist, heißt die Republik in der filmischen Welt Utopia. Dort herrscht allgemeiner Unmut, ja geradezu ein Volksaufstand: Die Menschen leiden unter der Wirtschaftskrise, die Angst vor der Zukunft ist groß. Schnell entsteht eine allgemeine Stimmung gegen die Juden – angeschürt von der Agitation des einflussreichen Antisemiten Bernart findet sich auch eine politische Mehrheit im Parlament. Und so ruft der Bundeskanzler die „Stadt ohne Juden“ aus. Und schon beginnt die massenhafte Ausweisung der jüdischen Bevölkerung. Dann aber zeigt sich, dass die Gesellschaft ohne die Juden im Eiltempo verkümmert…

1991 ist eine lückenhafte Kopie des Streifens aufgetaucht, 2015 schließlich die Vollversion, sodass der Stummfilm seine Zweitpremiere feiern kann.

Konzerte:

  • 04.11.21: Ida Wenøe & The Silver Chords, Support: tårer (hansa48, Kiel)
  • 08.11.21: Steiner & Madleina (Knust, Hamburg)
  • 12.11.21: Bernhard Eder (Prinz Willy, Kiel)

 

Tracklist:

Interpret:in Titel
Die Kassierer Das Schlimmste ist wenn das Bier alle ist
Vladi Wostok Aufgeregt
Death Bells Intruder
Viagra Boys Just Like You
Lebanon Hanover Lavender Fields
Fehlfarben Das sind Geschichten
Bad History Month Deep Bright Future
Molchat Doma Tancevat
The Sex Organs I Wanna Be A Pussy
France Gall Laisse tomber les fille
Buntspecht Unter den Masken
Bob Dylan I Shall Be Released
Swutscher Nimmersatt
Brett Newski Move To Berlin
Pauls Jets So richtig in Love
International Music Kneipe
The Düsseldorf Düsterboys Kneipe
Parcels Thewortsthing
girl  in red we fell in love in october
Lisa Wanloo Shadows
indigo sparke carnival
tarer Crush  your feelings
Steiner & Madlaina Denk was Du willst

 

Aus dem tiefen Süden im hohen Norden gelandet, moderiert Moritz montags die Kulturtankstelle beim Campusradio Kiel. Tiefentspannt, mit guter Musik und einem kühlen Pils.