Kurz erklärt: Wie kommt unser Programm ins Radio?

Von unserem Studio aus der Mensa 1, zum Offenen Kanal Kiel in der Hamburger Chausee und weiter zum Fernmeldeturm Kiel: So kommt unser Programm zu Euch ins Radio. Wir holen ein bisschen weiter aus:

1) Wir senden live aus unserem Campusradio-Studio über der Mensa 1. Dort stellt uns das Studentenwerk SH einen Raum zur Verfügung. Unser Mischpult produziert aus allen Kanälen (Mikrofone, Musik, O-Töne) eine Tonspur. Dieses Ausgangssignal senden wir dann über das Internet zum Offenen Kanal Kiel.

2) Im Offenen Kanal wird unser ankommendes Signal verarbeitet und an den Fernmeldeturm in Gaarden-Süd weitergeleitet. Gleichzeitig wird mit dem Signal auch der Livestream gefüttert.

3) Im Radio hört ihr das Campusradio Kiel dann auf der Frequenz des Offenen Kanals Kiel (101.2 MHz) und auch im Livestream (campusradiokiel.de/live). Der Versatz beträgt nur wenige Sekunden. Heißt: Was wir live im Studio einsprechen, habt ihr nach 2-3 Sekunden auf den Ohren.

Zur Info: In den letzten zwei Monaten wurde das Radiostudio des Offenen Kanals umgebaut. Deswegen konnten auch wir nicht live senden. Jetzt ist der Umbau abgeschlossen: Ab sofort wird unser Programm aber wieder live ausgestrahlt!

Aus dem tiefen Süden im hohen Norden gelandet, moderiert Moritz mittwochs die Kulturtankstelle beim Campusradio Kiel. Tiefentspannt, ohne Schuhe, mit guter Musik und einem kühlen Pils.